Ohne Kaffee geht morgens nichts

Traditionelle Kaffeespezialitätenfür Büro, Gastronomie und repräsentative Umgebungen

Gebückter Gang, Haare zerzaust und Gesicht zerknittert? Und der einzige Weg, etwas an dieser morgendlichen Trostlosigkeit zu ändern, ist ein Kaffee … 

Morgenkaffee – LariQoOhne Kaffee geht morgens nichts

Kennen Sie das auch? Gerade hat man sich mit Ach und Krach aus dem Bett gehievt, da glotzt einem aus dem Spiegel ein Neandertaler entgegen! Und diese Form der Selbstwahrnehmung definiert ziemlich genau, wie viele von uns sich frühmorgens fühlen.  Um in die Gänge zu kommen, brauchen die meisten Menschen zunächst  Kaffee – und das bitteschön in hochdosierten Mengen.

Bestätigt wird das auch durch die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage1): Drei Viertel der Bundesbürger (75,7 %) können nicht auf ihre morgendliche Tasse Kaffee verzichten. Jeder dritte Befragte (34,1 %) gab sogar an, im Laufe des Tages mindestens fünf Tassen Kaffee zu trinken. Als besonders koffeinsüchtig zeigten sich hier die Berufstätigen mit einem Anteil von 80,2 %.

Es ist nicht  allein der Kaffee am Morgen, der uns wach macht. Sobald uns im Tagesverlauf die Energie ausgeht, macht uns ein Kaffee wieder zu einem richtigen Menschen. Wie ein Lebenselixier bringt uns ein heißer Kaffee den nötigen Energieschub, nach welchem wir uns fit, produktiv und voller Leben fühlen – und das nicht nur an kalten Tagen.

Wann immer Sie also glauben, dass einzig und allein Koffein Sie zum Strahlen bringt: Damit sind Sie definitiv nicht allein!

 

Alternativen für Kaffee-Muffel

Es gibt aber tatsächlich Menschen, die interessieren sich nicht die Bohne für die Bohne. Für jene und für die Nicht-Kaffee-Fanatiker noch ein paar Tipps, wie man auch ohne Koffein motiviert in den Tag starten kann:

  • Eine kalte Dusche fördert die Durchblutung im gesamten Körper und erhöht das Energieniveau für den Tag.
  • Aromatisiertes Wasser trinken, zum Beispiel mit Ingwer-Stückchen: Dessen natürliche Schärfe regt den Kreislauf an.
  • Das in Obst oder frisch gepressten Obstsäften enthaltene Vitamin C, z. B. in Äpfeln, Kiwis oder Zitrusfrüchten, ist ein natürlicher Muntermacher.
  • Dunkle Schokolade naschen, denn Kakao macht euphorisch und regt die Durchblutung an!

 


1) = Repräsentative Umfrage der GfK mit 1.986 Frauen und Männern im Auftrag der „Apotheken Umschau“ aus dem Jahr 2014.

Ohne Kaffee geht morgens nichts
Markiert in: